Feuchtigkeitspflege

Feuchtigkeitspflege – aber richtig!

Feuchtigkeitspflege ist das Wichtigste, was Du zum Schutz Deiner Haut tun kannst! Aber welche Produkte sich für Deine Haut eignen und wann Du sie benutzen sollst, das verraten wir Dir hier:

Schritt 1 – lerne Deinen Hauttyp kennen!

Die Feuchtigkeitspflege hat - wie der Name es schon sagt - den Sinn, Deiner Haut Feuchtigkeit zuzuführen und sie gesund und hydratisiert zu halten. Doch sie macht noch mehr als das!

Weil trockene Haut generell anfälliger für vorzeitige Hautalterung ist, ist eine auf den Hauttyp abgestimmte Feuchtigkeitscreme Deine beste Waffe gegen Linien und Fältchen. Glaube aber nicht, dass Du, nur weil Du keine trockene Haut hast, keine Feuchtigkeitscreme benötigst! Öl und Wasser sind zwei unterschiedliche paar Schuhe! Denke daran, auch die fettige Haut kann dehydrieren und benötigt die Pflege einer guten Feuchtigkeitscreme.

Deine Haut wird sich im Laufe der Zeit verändern. Dies hat seine Ursache in einer Reihe von Faktoren, wie etwa hormonellen Veränderungen, Wettereinflüssen oder auch bei Nahrungsumstellungen. Es kann sein, dass Deine normale Feuchtigkeitscreme plötzlich nicht mehr ausreicht. Dies kann seinen Grund in den unterschiedlichen Jahreszeiten haben, aber auch einfach aufgrund der Tatsache, dass Du älter wirst! Denn mit zunehmendem Alter verlangsamt sich die natürliche Öl-Produktion Deiner Haut und Du benötigst daher eine reichhaltigere Pflege. Mit der Molton Brown Skin-Firm Lipoamino Hydrator Anti-Aging Feuchtigkeitscreme kannst Du wirkungsvoll dagegen vorgehen.

Schritt 2 – wähle Deine Waffen!

In der gleichen Weise, wie Dich ein perfekt sitzender Maßanzug immer gut aussehen lässt, sorgt die auf Deinen individuellen Hauttyp abgestimmte Feuchtigkeitspflege für die optimale Optik Deiner Haut.

Damit Dir die Suche nach dem richtigen Produkt etwas leichter fällt, kannst Du hier bei der Heldenlounge gezielt nach Pflegeserien für Deinen Hauttyp suchen. Als Faustregel gilt jedoch: wenn Du eine trockene Haut hast, benötigst Du eine extra Feuchtigkeit spendende Creme. Du kannst auch eine nährende Pflege verwenden, die durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe Deiner Haut sofort Feuchtigkeit verleiht und auch die „wüstenähnlichsten“ Hauttypen in einen Topzustand versetzt.

Tipp: Vergiss nicht, dass nur mit Feuchtigkeit versorgte Hautzellen auch dauerhaft gesund bleiben können. Versuche daher jeden Tag mindestens fünf große Gläser Wasser zu trinken, um Wasserverluste rechtzeitig auszugleichen. Denn wenn Du Durst verspürst, bist zu bereits dehydriert!

Wenn Du jedoch zu einer fettigen Haut neigst - inklusive notorisch glänzender Stellen im Gesicht - solltest Du ölfreie Feuchtigkeitspflegen wie den men-u Matt Moisturiser verwenden. DAs Produkt führt Deiner Haut ausreichend Feuchtigkeit zu, ohne sie mit weiteren Fetten zu belasten.

Bei empfindlicher Haut ist die Auswahl der richtigen Feuchtigkeitspflege besonders wichtig. Im Zweifelsfall solltest Du auf ein Produkt wie Lucky Tiger Premium Face Moisturizer zurückgreifen. Dies ist eine speziell auf die Bedürfnisse von empfindlicher Haut konzipierte Feuchtigkeitscreme, die Deine Haut beruhigt.

Und was tust Du, wenn Du fettige Partien auf der Stirn und dem Kinn hast, aber die Bereiche rund um die Wangen und den Hals trocken sind (Mischhaut – ein häufiges Männerproblem)?

Nun, dann solltest Du Dir überlegen, ob Du eine Kombination aus Feuchtigkeitscremes - eine ölfreie für die fettigen Partien und eine nährende und Feuchtigkeit spendende Creme für die Trockenzonen - benutzt. Auch wenn sich das zunächst kompliziert anhört, ist es doch lohnenswert. Denn Du polierst Dein Auto auch nicht mit dem gleichen Tuch wie Deine Möbel, oder?

Schritt 3 – denke an Sonnenschutz!

Viele moderne Feuchtigkeitspflegen, wie Korres Quercetin & Oak Anti Ageing Day Cream LSF 12  und Kyoku Moisturiser SPF 15, haben den Sonnenschutzfaktor quasi schon „eingebaut“.

Die Sonne ist tatsächlich für bis zu 80 % der Falten verantwortlich. Also sind Feuchtigkeitscremes mit Sonnenschutzfaktor Deine persönliche Altersvorsorge! Klar solltest Du diese Cremes nicht für die Nacht benutzen, wenn Du nicht gerade Edward Cullen heißt. Benutze die Creme mit Sonnenschutzfaktor einfach jeden Morgen und stelle abends auf eine Pflege ohne Sonnenschutz um.

Schritt 4 – die Anwendung!

Wie wir Männer so sind, ist es natürlich verlockend, schnell eine große Portion Feuchtigkeitscreme in den Handflächen zu verteilen und damit einmal quer durch das Gesicht zu „rasen“.

Du solltest aber lieber etwas weniger Creme nehmen und sie dafür mit sanft kreisenden Bewegungen Deiner Fingerspitzen etwa eine Minute lang „einarbeiten“. Das ist Zeit, die sich lohnt! Achte dabei darauf, auch die Stirn bis zum Haaransatz, unter dem Kinn und um den Hals herum (falls Du dort nicht bereits ein Aftershave-Balsam trägst) sorgfältig zu cremen.

Den einzigen Bereich, den Du beim Eincremen aussparen solltest, ist der Augenbereich. Denn für die zarte Haut rund um die Augen benötigst Du eine spezielle Augencreme, wie etwa das 66°-30 - Precision Cycle - 3-in-1 Augenkonturen Fluid.

Schritt 5 – nimm Dir die Zeit!

Du siehst, es lohnt sich also, die tägliche Pflege mit Feuchtigkeitscreme in Deine Pflegeroutine einzubauen. Feuchtigkeitscremes halten Deine Haut für etwa sechs bis zwölf Stunden hydratisiert. Nach diesem Zeitraum merkst Du schon, dass sich Deine Haut wieder trocken und fest anfühlt. Deshalb ist es wichtig, die Haut zwei Mal am Tag entsprechend zu pflegen. Am besten machst Du dies morgens nach der Reinigung und/oder der Rasur und dann abends noch einmal, bevor Du schlafen gehst.

Gerade die zweite Anwendung am Abend ist wichtig! Denn Studien haben gezeigt, dass die Haut in der Nacht über ihre Oberfläche die meiste Feuchtigkeit verliert. Darüber hinaus wirken Feuchtigkeitscremes in einer warmen Umgebung - also auch im warmem Bett - einfach besser. Einen ebenso guten Effekt erzielst Du, wenn Du die Feuchtigkeitscreme innerhalb von zwei Minuten nach dem Waschen auf dem noch feuchten Gesicht aufträgst. Denn so erhält sie noch eine Extra-Portion Feuchtigkeit!

Wenn Du extrem trockene Haut hast oder an einem trockenen, klimatisierten Arbeitsplatz weilst, solltest Du den Feuchtigkeitshaushalt Deiner Haut zwischendurch mal „aufstocken“. Nutze beispielsweise Deine Mittagspause, um Dich schnell einmal einzucremen. Deshalb ist es auch immer gut, wenn sich die Feuchtigkeitscreme in einer praktischen Tube befindet, die in jede Tasche oder in jeden Schreibtisch passt. Wenn Du auf der Suche nach einer kompakten Pflege bist, versuche doch die men-u Matt Moisturiser mattierende Feuchtigkeitscreme in der Travelgröße. Diese hat den zusätzlichen Vorteil, dass die Haut schön matt bleibt.

Befolge diese einfachen Schritte und Deine Pflegeroutine wird nicht nur zur bestmöglichen Grundlage, sondern Deine Haut erhält auch die optimale Voraussetzung gegen den nagenden Zahn der Zeit!

Wir sind für Dich da!


Du erreichst uns telefonisch Montag bis Donnerstag von 8 Uhr bis 15.30 Uhr und Freitag von 8 Uhr bis 15 Uhr.

E-Mail: kontakt@heldenlounge.de

Zum Kontaktformular

 

Wie kannst Du bezahlen?

Vorauskasse Kreditkarte
Paymorrow PayPal

Heldenversand
Schnell und sicher mit DHL oder UPS. Ab € 50 erhältst Du innerhalb Deutschland Deine Order versandkostenfrei.
mehr Infos

Wir garantieren Dir:

  • Qualitativ hochwertige Produkte
  • Kein Mainstream
  • Internationale Nischenmarken
  • Schnelle Abwicklung Deiner Order
  • Hilfe bei Pflegeproblemen
  • Gratis Proben bei jeder Order

Geprüfter Online-Shop
mit Geld-zurück-Garantie
von Trusted Shops

Dir soll es gut gehen:

  • Kauf auf Rechnung
  • Nur € 3,25 Versand in Deutschland
  • Nur € 7,50 Versand innerhalb Europa
  • Ab € 50 versandkostenfrei in DE
  • Ab € 100 versandkostenfrei in Europa
  • 3% Nachlass bei Vorauskasse
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.