Helden-
bonus
Sale
Proben
Du hast bereits ein Konto bei uns?
Registrieren
Zum Anlegen Deines neuen Kontos klicke bitte hier
Zwischensumme 0,00 €
Gesamtbetrag 0,00 €

MÜHLE - Rasierhobel - ROCCA Serie - Edelstahl silber matt - geschlossene Schaumkante

ArtNr.: R 94
-
+
Sofort lieferbar
MÜHLE - Rasierhobel - ROCCA Serie - Edelstahl silber matt - geschlossene Schaumkante
Produktbeschreibung
-

Die Serie - ROCCA

Aufs Schönste schlicht, dabei besonders maskulin: Das sind die Produkte der neuen Linie ROCCA. Ein wenig moderner, klarer als vieles, was man von MÜHLE kennt, sind sie aus feinstem und besonders robustem Edelstahl gefertigt. Doch die Mühe hat sich gelohnt: Jene Produkte sind besonders haltbar und robust.

Ihre Oberfläche ist satiniert, also leicht mattiert – sie schmeicheln so nicht nur der Hand, sondern auch dem Auge, wirken noch einen Tick eleganter.

Bei all jenen neuen Details spricht ROCCA doch, ganz klar, die Sprache der Manufaktur. Das Design dieser Linie ist eine Weiterentwicklung klassischer MÜHLE-Modelle; der Name ROCCA (aus dem Italienischen für Burg oder Festung) verweist auf allerbeste Materialität – und eben darauf, dass ein Produkt von MÜHLE ein Leben lang und länger hält.

ROCCA Rasierer

Schnörkellos mit feinen Extras: Die Rasierer der Linie ROCCA könnten maskuliner, klarer nicht sein. Geradlinig vom Aufsatz bis zur Standfläche ­sind sie ununterbrochen schön – und schön praktisch: Dank ihrer ergonomischen Form und der Oberflächenstruktur der Griffe liegen sie bestens in der Hand – der Kenner sagt: Sie haben Grip. So wird aus einem Alltagsritual Tag für Tag ein kleines Designerlebnis.

Der Griff

Die Oberflächenstruktur des silber matten Griffes interpretiert die Rändelung der klassischen Rasierhobel in moderner Art und Weise. Die wabenähnliche Struktur akzentuiert nicht nur kontrastreich die satinierte Oberfläche des Edelstahls, sondern bietet auf Grund ihrer Griffigkeit auch hervorragende haptische Eigenschaften.

Maße

Abmessungen: 41 mm x 105 mm
Gewicht: 80 g

Wir empfehlen unsere rostfreien MÜHLE-Rasierklingen, die perfekt auf unsere Rasierhobel abgestimmt sind.

Anwendungstipps
+

Die Rasur mit dem Rasierhobel verlangt ein wenig Übung. Auch die Haut braucht etwas Zeit, um sich an die Rasur zu gewöhnen. Mit den folgenden Hinweisen fällt der Einstieg leichter: Befeuchte den Bartbereich mit möglichst warmem Wasser, und schäume ihn gründlich mit einem Pinsel ein. Je länger Du den Bart einschäumst, umso leichter und schonender lässt sich das Haar schneiden.

Verwende dabei nach Möglichkeit eine stark rückfettende Rasiercreme oder -seife, da sie die Klinge leichter über die Haut gleiten lässt. Achte darauf, dass Rasiererkopf und Griff fest aufeinander sitzen. Ziehe das Gewinde jedoch nur so fest an, dass es sich ohne größeren Kraftaufwand wieder lösen lässt. So liegt die Klinge im richtigen Winkel auf. Beginne nun mit der Rasur. Setze den Rasierhobel in einem möglichst flachen Winkel (ca. 30°) an die Haut an.

Beginne im Bereich der Wangen und lass den Rasierer mit sanftem Druck über die Haut gleiten. Rasiere stets in Richtung des Bartwuchses („mit dem Strich“). Rasiere den Halsbereich indem Du die Haut dort mit der Hand straffst. Lass dich von kleinen Verletzungen nicht gleich entmutigen. Erfahrungsgemäß treten nach einer Phase der Eingewöhnung kaum noch Verletzungen auf.

Prüfcode

|
Super Rasierer. Läuft sehr ruhig im Vergleich zu meinen Gilette -angenehm schwer-
|
Kennt man den R89 Twist mit geschlossenem Kamm, und macht Erfahrungen mit dem R41 Grande mit offenem Kamm , dann fragt man, ob der Rocca R94 mit einer geschlossenen, glatten Schaumkante, ohne detaillierte Kamm-Struktur, noch interessant sein und etwas Neues bringen kann.
Ich konnte es aber nicht lassen und die erste Rasur hat mich überzeugt.
Er liegt satt in der Hand mit seinen 94 Gramm Edelstahl und den Abmessungen des Twist, der etwas leichter ist (88 Gramm).
Der kleinere R41 Grande wiegt 70 Gramm und hat einen kürzeren Griff.
Die Oberflächenstruktur des Rocca fällt durch ihre samtige Oberfläche und Griffigkeit der Gravur besonders auf.
Üblicherweise wird ein Muster erst aufgebracht, und dann verchromt. Die Verchromung glättet die Oberfläche und wird hochglänzend, was bei seifigen Händen leicht rutschig wird.
Das ist bei meinem Rocca in der matt silbrigen Ausführung nicht der Fall. Die Griffigkeit und Haptik ist hier deutlich besser.
Den offenen Kamm eines R41 gewöhnt, der hohe Ansprüche an die Handhabung und den richtigen Winkel stellt, war ich nun sehr positiv überrascht, wie sanft und präzise die Rasur mit dem Rocca verlief.
So sanft wie beim R89, ist die Rasur gründlicher und von der Kontur her schärfer als beim R89, mit der beigefügten Mühle Klinge. Der Rocca gleitet auch mehrfach sanft über einen Abschnitt, da verhalten sich verchromte Hobel ganz anders.
Damit hat er sich seinen Platz im Halter neben dem Rasierpinsel verdient, ein Top-Hobel.
Zuletzt angesehen